Schnölli im Lungau

Der Bundesobmann der Jungen ÖVP und Abgeordnete zum Nationalrat Stefan Schnöll war am 14. März im Lungau zu Besuch und diskutierte mit Jugendlichen aus der Region über aktuelle Themen.

Bei der Diskussion zeigte sich, dass viele junge Menschen vor allem zu Ausbildungszwecken den Lungau verlassen und oft nicht mehr zurückkommen. Stefan Schnöll sieht vor allem durch den Ausbau des Breitbandes eine Chance für den Lungau: „Salzburg soll durch die Initiative von Landeshauptmann Wilfried Haslauer zum 5G-Musterland werden. Dabei kann vor allem der Breitband-Ausbau im Zuge der Digitalisierung für hochwertige Arbeits- und Ausbildungsplätze im Lungau sorgen.“

Keine Kommentare

Du kannst einen ersten Kommentar zu diesem Artikel abgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.